News-Center

 

21.03.2018

In der Nachholpartie gegen das Team von Adler Union Frintrop sprang am Ende wieder nur ein Punkt heraus. Wie schon gegen Phönix haben wir uns den Ausgang erneut selbst zuzuschreiben. Durch einen völlig unnötigen Fehlpass in die Füße des gegnerischen Stürmers der Unionisten ließ dieser sich nicht lange bitten und fügte uns den 0:1 Rückstand bereits in der 3. Minute bei. 

Auch wenn Dellwig in der 63. Minute noch zum Ausgleich kam, war das Ergebnis am Ende ärgerlich. Denn unsere Jungs zeigten der gegnerischen Offensive durch konsequentes Spiel während des gesamten Spielverlaufes ihre Grenzen auf, sodaß diese zu keiner nennenswerten Chance kamen. Die Aktivposten in den Reihen der Adler, Rausch, Braslavski und Borutta blieben dank unserer stabilen Defensivarbeit ohne Glanz und konnten keine Akzente setzen. 

Allerdings waren Chancen auf unserer Seite ebenfalls Mangelware. Der Ausgleichstreffer viel dann auch nur durch einen sehenswerten Konter. So kann man sagen, das in einem ausgeglichenen Spiel Dellwig seine einzige wunderschön herausgespielte Situation auch effektiv genutzt hat.

Am Ende trennten sich beide Teams dann mit einem 1:1....

 

 

 

07.03.2018

Einer erfolgreichen Premiere auf unserem neuen Kunstrasen standen wir uns heute selber im Weg. Im Nachholspiel gegen den SC Phönix gingen die Dellwiger in der zweiten Halbzeit mit 1:0 in Führung. In einer spannungsgeladenen Partie gegen eine starke und ambitionierte Frohnhauser Truppe entwickelte sich ein ansehnliches Spiel. Blieb die erste Halbzeit noch torlos, ging es im zweiten Durchgang hoch her. Der SC Phönix und sein Aufstiegsvorhaben zur Leistungsklasse der kommenden Saison ließ die Gäste nach deren Rückstand viel Druck entwickeln. Dellwig stemmte sich aber dagegen und verhinderte sicher und gekonnt den Torerfolg für die Gäste. Um so schlimmer, als ein eher ungefährlicher Schuß der Gäste zu einem Mißverständnis zwischen Verteidiger und unserem Keeper führt und der Ball unglücklich im Dellwiger Tor landet.

So endete das Spiel dann aus Dellwiger Sicht leider doch noch 1:1 Unentschieden. Zumindest war es ein äußerst sehenswertes Aufeinandertreffen beider Mannschaften, bei dem die Zuschauer auf ihre Kosten kamen.

 

 

02.03.2018

Heute erfolgte die Abnahme der Bauarbeiten zum Umbau unserer Sportanlage. Das lange Warten hat sich gelohnt... Eine komplett neue Sportanlage mit einem Kunstrasenplatz der allerneuesten Generation ist entstanden. Zwar fehlt noch der Neubau der Kabinen, aber das hindert uns nicht daran unsere Sachen bei RUWA zu packen und "nach Hause" zu kommen....

Das bedeutet, die DJK Dellwig 1910 ist wieder am heimatlichen Platz und nimmt sofort den Trainings- und Spielbetrieb auf. Bereits Sonntag spielen die Senioren sowie die B-Junioren daheim. Ab Montag trainiert die C-Jugend dann ebenfalls wieder am Sommerbad.

Dellwig10, huahhh.....

 

 

11.02.2018

Zum Hallenturnier in Oer-Erkenschwick reiste die Mannschaft kurzfristig am Sonntag nach Recklinghausen. Allerdings nicht mit dem gesamten Kader, da sich einige unserer Spieler über die Karnevalstage "frei" genommen hatten. Das war bereits am Vortag auch der Grund für die Spielabsage gegen Schönebeck. Aber für das "4+1" in der Halle genügte es gerade doch, auch wenn wir nur 2 Auswechselspieler auf der Bank hatten. Derart gehandicapt konnten unsere Jungs gegen Mannschaften aus der Bezirksliga, Niederrheinliga und aus der Leistungsklasse ( Spvvg. Erkenschwick, SF Hamborn ´07 u.s.w.) natürlich nicht von einem Turniersieg ausgehen...es eröffnete jedoch die Möglichkeit trotz der Blockade unseres Kreises und SGS vom Vortag doch noch ein bissl Fußball zu spielen und wichtige Erfahrungen im Spiel gegen extrem überlegende Teams zu sammeln. Immerhin ein Sieg (3:1) und ein Unendschieden (0:0) gegen den späteren Turniersieger waren dann doch noch ein wenig erfreulich... Einige Bilder hierzu findet ihr in der Bildergalerie

 

 

09.02.2018

DJK Dellwig stellt Spieler zum Sichtungslehrgang des DJK-Nationalteams

Vor ein paar Tagen flatterte die Einladung des DJK-Bundesfachwartes bei unserem Trainer ins Haus. Romeo Stanev, der noch vor etwas mehr als vier Wochen mit den C-Junioren an der DJK- Bundesmeisterschaft in Hofbieber teilgenommen hat, ist zum Sichtungslehrgang des DJK-Jugendnationalteams eingeladen. Was für ein Hammer. Und damit noch nicht genug....

Sollte Romeo auch hier beim Lehrgang überzeugen, wird ihm die wohl größte sportliche Herausforderung und Ehre zuteil werden, die sich ein Junge in diesem Alter vorstellen kann,.. Er wird in den Kader des DJK-Jugendnationalteams berufen und im Juli diesen Jahres an der FICEP-Europameisterschaft in Belgien für das Deutsche Team auflaufen.

Der Verein ist stolz, das Romeo diese Chance bekommt. Wir wünschen ihm viel Erfolg.

 

 

 

 

06. / 07.012018

Mit einem hochkarätigen Turnier fing das Jahr 2018 für unsere Jungs an. In Hofbieber/Hessen trug der DJK-Dachverband die alljährlich stattfindende Bundeshallenmeisterschaft aus. Neben 14 weiteren Teams aus der gesamten Bundesrepublik trat die DJK Dellwig mit zwei C-Junioren Mannschaftten an und kämpfte zwei Tage um den Titel. 

Spaß kam an diesem Wochenende nicht nur in der Halle auf, sondern auch im 20 km entfernten Mannschaftsquartier in Poppenhausen. Dort reiste die Mannschaft bereits am Vortag des Turniers an und wurde übers Wochenende zum Stützpunkt der Dellwiger Buben. 

Weitere Bilder und Berichte findet ihr in der Rubrik "Bundeshallenmeister" auf der Mannschaftsseite...

 

 

20.12.2017

Während inzwischen die Ferien begonnen haben, trainieren unsere Jungs in der Halle weiter. Es gilt sich vorzubereiten auf die Bundeshallenmeisterschaft. Jeweils Mittwochs trifft sich die Mannschaft in der Turnhalle der Grundschule in Dellwig.

 

16.12.2017

In einer spannenden Partie auswärts gegen den Vogelheimer SV sicherte sich die Dellwiger Auswahl einen verdienten Auswärtspunkt. Das Spiel gegen den VSV hätte am Ende auch 4:4 ausgehen können. Denn in der ersten Halbzeit, in welcher die Dellwiger klar überlegen waren wurden ebensoviele Chancen versiebt wie in der zweiten Hälfte durch die Gastgeber. Während unsere Jungs in den ersten 35 Minuten mehrere "100%-tige" nicht im Netz unterbringen konnten, so hatte auch Vogelheim seine liebe Mühe im zweiten Durchgang ihre Chancen in etwas zählbares umzumünzen.

So trennte man sich im letzten Spiel der Hinrunde mit einem Remis, mit welchem beide Mannschaften anhand des Spielverlaufs am Ende jedoch durchaus zufrieden sein dürften. 

Nach längerer Pause kam heute auch endlich wieder unser Blessing zum Einsatz. Er wurde in der 30. Minute vom Trainerduo eingewechselt und machte seine Aufgabe im rechten Mittelfeld schon recht ordentlich...auch wenn er seine fehlende Spielpraxis noch nicht ganz kompensieren konnte...

 

 

25.11.2017

Im Heimspiel gegen den TuS Essen-West ´81 gingen unsere Jungs heute mit einem Sieg vom Platz. In dem Duell ging es um nicht weniger als die Behauptung des 7. Tabellenplatzes. Essen-West reiste mit nur einem Punkt Rückstand auf Dellwig an und hatte sich offensichtlich viel vorgenommen. Aber unsere Mannschaft wollte hier nach der ansprechenden Leistung vom vergangenen Samstag genau dort weitermachen. Leitspruch vor dem Anpfiff war : " Wir lassen uns hier und heute nichts wegnehmen"....

Außer dem erkrankten Jonas, dem wir hier noch gute Genesung wünschen waren alle Akteure an Bord und zeigten von Beginn an, das sie den Gästen keine Chance geben wollten. Und tatsächlich lohnte sich die Einstellung. Nicht nur unser Keeper, der vor dem Spiel noch die Kabine fegte und seinen Kasten anschließend auch noch "sauber" hielt, so machte auch der Rest unserer Truppe einen überzeugenden Eindruck, der letztendlich mit einem 3:0 Sieg belohnt wurde.

Damit bauten die Dellwiger den Vorsprung auf den direkten Verfolger auf vier Punkte aus und halten Anschluß ans obere Tabellendrittel. 

 

 

21.10.2017

Die Begegnung am Samstagnachmittag gegen TuS Helene war für Dellwig keine leichte Aufgabe. Es fehlten der Mannschaft gleich zwei Defensivkräfte. So musste die Abwehrkette umgebaut werden. Fynn (23) rückte für den erkrankten Kaan in die linke Verteidigung. Rechts übernahm Domme (3), da Jonah neben Nana (15) in die Innenverteidigung für den nicht anwesenden Niklas einrückte. Insgesamt klappte die Umstellung sehr gut, auch wenn wir in dieser Konstellation noch nie gespielt haben. Jonah konnte auf der Position überzeugen und der Verteidigung die nötige Sicherheit geben.

Mit den ansonsten bewährten Spielern zeigte Dellwig eine über weite Strecken ansprechende Leistung, die uns zu einer zwischenzeitlichen 3:0 Führung brachte. Nach zwei Standardsituationen für Helene (Elfmeter und Freistoß) kamen diese noch auf 3:2 heran, aber den Schlusspunkt zum 4:2 setzten erneut die DJK´ler.

Trotz der Umstellungen im Kader brachten die Jungs drei verdiente Punkte aus Altenessen mit und konnten damit einen Platz in der Tabelle gutmachen und rangieren derzeit auf dem 7. Platz.

 

 

18.10.2017

Die Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan. Inzwischen wird bereits der Untergrund für den neuen Kunstrasenbelag vorbereitet. Etliche Tonnen an Sand werden gerade ausgebracht und verdichtet. Das Flutlicht ist funktionstüchtig und die Pflasterarbeiten rund um den neuen Platz sind im Gange. Es ist nur noch eine Frage von wenigen Tagen, bis das "neue Grün" auf unserem Platz erstrahlen wird. 

 

 

07.10.2017

Beim Auswärtsspiel gegen JUSPO Altenessen konnte Dellwig nach anfänglichen Schwierigkeiten einen 9:2 Sieg einfahren. Anfangs gelang es der Mannschaft nicht so recht, die schnell und druckvoll beginnenden Gastgeber zu kontrollieren. So ging es nach anfänglicher 1:0 Führung für Dellwig schnell in einen zwischenzeitlichen 1:2 Rückstand. Nachdem sich die Abwehr jedoch auf den Stürmer der Altenessener, welcher beide Treffer erzielte eingestellt hatte, lief in der Offensive des Gegners nichts mehr zusammen. Nach rund 15 Minuten war unsere Mannschaft dann auch endlich richtig im Spiel und konnte bis zur Pause das Ergebnis auf eine 4:2 Führung ausbauen. Nach dem Seitenwechsel gelangen insgesamt fünf weitere Treffer gegen vollkommen überforderte Altenessener. Schade in dieser Begegnung war das aggressive Auftreten mit vielen groben Foulspielen gegen Dellwig, nachdem sich die Niederlage der Gastgeber bereits Anfang der zweiten Hälfte abzeichnete. Wäre ein regulärer Schiedsrichter angesetzt gewesen, hätte es gegen JUSPO mindestens drei rote Karten nach Tätlichkeiten und "verbalen Entgleisungen" (Beschimpfung und Beleidigungen) geben müssen. Leider sind wir nun bereits dreimal in vier Spielen vom Kreis bei der Schiedsrichteransetzung übergangen und nicht berücksichtigt worden. Zumindest gegen JUSPO Altenessen hätte ein Unparteiischer anwesend sein müssen, da die Gastgeber nicht zum ersten Male als "Problemmannschaft" aufgefallen sind.

 

 

 

23.09.2017

Nach der 0:3 Niederlage vom vergangenen Samstag konnte unsere Mannschaft heute gegen Stoppenberg eine passende Antwort geben. Gegen den Gast aus Stoppenberg behauptete sich das Team in einer spannenden Partie und überzeugte durch viel individuellen Einsatz aller beteiligten Akteure. Nach verhaltenen ersten zehn Minuten entwickelte sich ein tolles Spiel, in welchem die Dellwiger durch drei hochkarätige Chancen den Siegtreffer auf dem "Schlappen" hatten, ihre Möglichkeiten aber nicht in letzter Konsequenz nutzen konnten. So blieb es am Ende bei einem torlosen Remis. Das Stoppenberg seinerseits ebenfalls ohne Torerfolg blieb, war am Ende auch einer bravorösen Gesamtleistung unserer Jungs zu verdanken. In der aktuellen Gesamtsituation nach drei Spieltagen ist der Punktgewinn unserer Burschen gegen den Tabellenzweiten Stoppenberg daher  grundsätzlich als Erfolg zu werten. 

 

 

13.09.2017

Das Ende in der zweiten Runde des Kreispokals brach am Mittwochabend in Form von Adler Frintrop über unsere Mannschaft herein. Stand schon vorher der Gastgeber vom Wasserturm als haushoher Favorit fest, untermauerte der Gegner dieses auch eindrucksvoll. Mit der körperlichen Überlegenheit eines kompletten Altjahrgangs ließen sie unseren Jungs keine Chance. Natürlich war auch zu sehen, das im Adlerteam nur die technisch stärksten Kinder aus einer Auswahl von immerhin 50-60 Spielern dieser Altersgruppe aus Frintrop auf dem Rasen standen. Der Altersunterschied von teilweis bis zu knapp zwei Jahren tat sein übriges dazu. Trotzdem musste die Mannschaft das hinnehmen, denn man kann sich seine Gegner ja nicht aussuchen. Unsere Spieler nahmen das Ergebnis zum Ende der Partie aber "mannhaft" hin. Natürlich tun Niederlagen immer weh, gehören im Sport jedoch dazu. Hier lernt man für die Zukunft viel dazu. 

Wir gratulieren unserem Gegner für das Erreichen der 3. Runde...

 

 

09.09.2017

Die erste Begegnung der neuen Saison ging mit einer 0:3 Niederlage zu Ende. Die Gäste aus Schönebeck beherrschten das Spielgeschehen und gewannen die Partie völlig zurecht. Ausreden für die desolate Vorstellung unserer Jungs gibt´s da keine. Klar, der Platz war am Rande der Unbespielbarkeit durch die extremen Wetterverhältnisse. Aber auch unser Gegner musste damit umgehen. 

Durch fehlenden Einsatzwillen hat man die Partie verschenkt und am Ende verdient verloren. Bleibt zu hoffen, das sich die Jungs ganz schnell wieder aufrappeln und ihre Lehren aus der Niederlage ziehen.

Einige Bilder findet ihr hier....

 

 

 06.09.2017

Der Umbau hat begonnen....

Die Flutlichtmasten wurden als erstes umgerüstet. Danach kamen die Bagger und weiteres schweres Gerät, um aus der roten Asche ein zukünftig sattes Grün "erblühen" zu lassen.

Doch bevor es soweit war, waren erst mal die Spezialisten vom Kampfmittelräumdienst gefragt. Eine nicht detonierte Fliegerbombe aus dem II. Weltkrieg schlummerte in rund 7 Meter Tiefe direkt unter dem "Sechzehner". Für die Experten allerdings kein Problem. 

Nun ist der Weg frei für die komplette Sanierung unserer Anlage. Es geht auch mächtig voran.... Der Bautrupp gibt mächtig Gas, um eine schnelle Realisierung des Kunstrasenplatzes zu erreichen.

 

 

 22.08.2017      

Am Dienstagabend endete eine Ära. Wegen Beginn der Bauarbeiten zur Errichtung der Kunstrasenanlage am Sommerbad fand das letzte Training hier auf Asche statt. Ab sofort läuft der Trainings- und Spielbetrieb für unsere DJK Dellwig an der Levinstrasse, noch Sportanlage von RUWA Dellwig. 

Nach langer Zeit des Abwartens ist es nun soweit. Die Fußballabteilung der DJK zieht während der Bauarbeiten vorübergehend um, der lang ersehnte Beginn der Platzmodernisierung ist nun real. Deshalb zog es nochmal viele Dellwiger zum Sommerbad um das letzte Training unserer Jugend- und Seniorenabteilung zu beobachten. Alle hoffen, das der Umbau schnell realisiert wird, damit der Dellwiger Fußball auf der komplett neu errichteten Anlage am Sommerbad erstrahlen kann. 

Dellwig10, huah....!                                                                                                                          

 

     Das für heute angesetzte Testspiel gegen den SV Borbeck wurde von unserem Gegner kurzfristig wegen Personalmangel abgesagt. Da aber alle unsere Jungs schonmal am Platz waren nutzten wir die Möglichkeit dazu, nochmals eine zusätzliche Trainingseinheit zu absolvieren. Bei angenehmen Temperaturen verfeinerten wir dann nochmals einige Abläufe im Spielaufbau. Auch konditionelle Aspekte fanden in dieser Einheit ihren Platz... Die Mannschaft hatte trotz Spielabsage noch ihren Spaß und kam nicht umsonst ans Sommerbad.

 

 

    Erfolg beim Sommerturnier des SuS 21 Oberhausen.

An der "Schleuse" in Oberhausen verzeichnete unsere Mannschaft einen weiteren Erfolg. Beim diesjährigen Sommerturnier unserer Nachbarn aus Oberhausen erspielte sich unser Team den Pokal für den 2. Platz. Besser war nur unsere eigene C-1, die den Turniersieg einfuhr. Die Mannschaften von Fortuna Bottrop, DJK Adler Oberhausen und die des Gastgebers SuS 21 verwiesen die Dellwiger auf die hinteren Plätze. Somit stand der Turniertag gänzlich im Zeichen des Dellwiger Fußballs und bescherte uns darüber hinaus ein tollen Saisonabschluss.

 

 

     Mit einer ansprechenden Gesamtleistung schließt unsere C-2 die Saison 2016 / 2017 mit dem achten Tabellenplatz ab. Somit sichern sich die Dellwiger einen guten Platz im Mittelfeld.

Dellwig ging im vergangenen Sommer mit einer halben D-Jugend in die Saison und konnte sich trotzdem spielerisch Respekt verschaffen. Selbst gegen Teams die teilweise mit zwei Jahre älteren Spielern antraten waren Erfolge zu verzeichnen. Es zeigte sich im Verlaufe der Saison, das die Entscheidung mit dem jüngsten Kader von insgesamt 15 Mannschaften in der C-Juniorenklasse zu spielen nicht verkehrt gewesen ist. Sicher gab es hier und da auch mal einige Niederlagen, die nicht notwendig gewesen wären. Aber in vielen Partien stimmte die Einstellung. Und für die kommende Spielzeit haben die Jungs nun einiges an Erfahrung auf dem "Großfeld" sammeln können.

 

                                                 

   In der Auswärtsbegegnung gegen den Tabellendritten SuS Haarzopf ist unserer Mannschaft ein wichtiger Sieg gelungen. 2:0 (1:0)  stand es am Ende der Partie am Föhrenweg. Gerade aufgrund der Leistungen in den vergangenen Spielen war mit diesem Ausgang eher weniger zu rechnen. Hinzu kamen die Personalprobleme im Kader. Mit Aidan und Leonard fehlten uns zwei ganz wichtige Defensivkräfte. Trotzdem zeigten die Jungs eine ansprechende Leistung, die letztendlich gegen eine stark aufspielende Haarzopfer Truppe reichte. Vor dem Hintergrund das die Hausherren am Föhrenweg von 17 Spielen nur drei Niederlagen kassiert haben, ist der heutige Sieg für uns mehr als nur ein normaler "Dreier"....

 

 

    In der Nachholpartie gegen Rellinghausen sollte am Ende des Spiels auf jeden Fall ein Sieg für den ESC stehen. Damit das auch sicher klappen würde, bot der Trainer in seiner Mannschaft gleich vier C-1 Spieler auf. Diese sollten den Sieg gegen Dellwig erzwingen. Allerdings besaßen drei von ihnen gar keine Spielberechtigung für die C-2. Fünf Spieler der regulären C-2 mussten darüber hinaus auf der Bank Platz nehmen. Das nahm Rellinghausen jedoch billigend in Kauf um die Begegnung gegen Dellwig keinesfalls zu verlieren. Die "Mogelpackung" fiel aber auf... Daher blieb dem Kreis nichts anderes übrig, als das Spiel im nachhinein mit 2:0 für Dellwig zu werten. 

Abgesehen von der sportlichen Unfairness fragt man sich auch, warum ein Verein eine solche Vorgehensweise nötig hat? Niederlagen gehören auch im Fußball dazu. Jedoch gibt es wohl einige, die so etwas nicht ertragen können. 

 

 

  Das war grundsätzlich garnicht schlecht, wie sich die Jungs geschlagen haben...  Angesichts einer 1:5 Niederlage mag ein solcher Satz verwundern. Eine im Grunde ziemlich deutliche Niederlage und doch war dem Auftritt unserer Jungs was abzugewinnen? Gegen Schönebeck 5 holte unsere Mannschaft im Hinspiel immerhin einen 1:0 Sieg raus. Und nun dieses Ergebnis ? Wie war das also gemeint?

Nun, im Vergleich zum Hinspiel stand hier heute auf Schönebecker Seite eine auf 5 Positionen veränderte Mannschaft auf dem Feld. Dabei handelte es sich nicht um die regulären Ersatzspieler der C-5, sondern um Spieler die in den anderen C-Junioren Mannschaften Schönebecks spielen. Sie liefen vorsichtshalber mal mit zwei Mann aus der Niederrheinliga (C-1), einen aus der Leistungsklasse (C-2) und einen weiteren aus der C-4 auf. Und um von vornherein auf der sicheren Seite zu sein direkt alle in der Startelf. 

"Das hatte heute mit der regulären C-5 von Schönebeck nicht ganz so viel zu tun. Gerade deshalb überwiegt nach dem Ende der Begegnung ein positiver Eindruck unserer Leistung. Sicher haben die Jungs die letzte viertel Stunde beim Stand von 1:3 irgendwann aufgegeben gehabt und daran muss man noch arbeiten, aber sie sind mit 1:0 in Führung gegangen. Und die größeren Chancen hatten sie im ersten Durchgang ebenfalls. Die Hälfte unserer Jungs auf dem Feld heute waren vom Jahrgang her D-Junioren, das sollten wir nicht vergessen. Da macht es sogar ein bissl stolz zu wissen, das sich Schönebeck gegen uns nur so zu helfen wusste.

Deshalb habe ich der kompletten Mannschaft nach Abpfiff in der Kabine gesagt, das die Einsatzbereitschaft heute durchweg positiv war. Denn bis hierhin wussten sie gar nicht, was Schönebeck da wieder mal gedreht hatte"sagte Trainer Andreas nach dem Spiel.

In der Tat erkannte man recht gut, das die Initiative im Spiel nur von den "geliehenen" Spielern, insbesondere den Niederrheinligisten in der Gästemannschaft ausging. Es ist zwar offensichtlich regelkonform was Schönebeck heute an Maßnahmen zur Sicherung der drei Punkte unternommen hat, aber gerecht im Sinne des sportlichen Wettkampfes ist anders. 

Wir finden, das wir uns trotzdem gut verkauft haben angesichts der sportlich "verzerrten" Ausgangpositionen. Nun, wer´s nötig hat.... :-)

...

 

 

    Einen besseren Start in die Rückrunde kann man sich eigentlich nicht wünschen. Am Donnerstagabend erspielte sich unsere Mannschaft gegen Niederbonsfeld einen 5:0 Heimsieg am Sommerbad. Wie schon im Hinspiel (6:0) fiel das Ergebnis gegen SuS Niederbonsfeld relativ deutlich aus und unsere Burschen setzen damit ihren positiven Trend der letzten Wochen fort. Mit dem dritten Sieg in Folge klettert Dellwig damit zumindest vorläufig auf einen einstelligen Tabellenplatz und erfüllt sich damit das gesetzte Ziel für den Rückrundenstart. Nun gilt es zu hoffen, daß die Ergebnisse unserer Ligakonkurrenten am 04.02. so ausfallen, das wir trotz unseres spielfreien Samstags auf dem 9. Platz bleiben. Konkret wäre es hier notwendig, das Haarzopf in seiner Auswärtsbegegnung einen Sieg gegen Kupferdreh-Byfang einfährt. Die Kupferdreher liegen mit nur einem Punkt Rückstand auf dem zehnten Tabellenplatz hinter den Dellwigern in Lauerstellung.

 

 

    Im Nachholspiel des 15. Spieltages siegten die Dellwiger auswärts in Holsterhausen mit einem deutlichen 14:2. Die Partie unter Flutlicht geriet zum wahren Torfestival für unsere Auswahl. Auch wenn unsere Jungs heute ohne Leonard und Niklas auskommen mussten, die beide an einer starken Erkältung litten, gelang zum Ende doch dieser klare Auswärtserfolg. Trainer Andreas : " Die Jungs haben einen tollen und für die Mannschaft wichtigen Sieg eingefahren. Und wenn uns heute Niklas und Leonard zur Verfügung gestanden hätten, wären die zwei Gegentore sicher auch nicht passiert...". In der Tat fehlte dem Team heute mit den beiden die eingespielte rechte Abwehrseite. Inzwischen scheint aber relativ sicher, das Innenverteidiger Niklas und der rechte Aussenverteidiger Leonard in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen werden. Spielbericht folgt in Kürze...

 

 

     Zur Spitzenbegegnung unserer C-1 gegen den ESC Rellinghausen nahm das Trainer-Duo unserer Erstvertretung zur Verstärkung des Kaders vier Spieler aus unserer Mannschaft mit zum Auswärtsspiel. Luis, Yannis, Leonard und Fynn bekamen heute die Chance ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Während Yannis und Luis in der Starformation standen, nahmen Leonard und Fynn erstmal auf der Bank Platz. In einer spannenden Partie gegen den Spitzenreiter der Kreisliga B konnten unsere vier "Auserwählten" viel von der Atmosphäre einer solch dramatischen Begegnung aufnehmen und hoffentlich ein wenig dieser Erfahrungen an ihre Mannschaftskollegen weitergeben.  Hier findet ihr ein paar Eindrücke...

 

 

   Das erste Spiel im Jahr 2017 kann Dellwig mit einem knappen 3:2 Auswärtssieg über Burgaltendorf für sich entscheiden. In einer spannenden Begegnung setzten sich unsere Jungs am Ende mit dem dreifachen Punktgewinn durch. Mehr erfahrt ihr hier  ---->   Spielbericht

 

 

    Das letzte Spiel im Jahr 2016 ist nun gelaufen. Gegen Kupferdreh Byfang unterlag unsere Mannschaft nicht gerade unverdient mit 1:2. Nach völlig verschlafener erster Halbzeit (0:0) kam dann zwar im zweiten Durchgang sowas wie ein "leichtes Erwachen", aber durch ein Eigentor in der 38.Minute von Fynn und einem Patzer unseres Keepers in der 42.Minute gaben die Dellwiger wieder einmal leichtfertig ein Spiel aus der Hand. Da nützte auch der Anschlußtreffer von Yannis zum 1:2 nicht mehr viel. Die lockere und leichtsinnige Einstellung gerade zu Beginn der Partie war am Ende ausschlaggebend für die insgesamt verdiente Niederlage. 

Jetzt sind erstmal drei Wochen Zeit sich zu sammeln, denn es ist vorläufig Winterpause. Am 05.01.2017 steigt die Mannschaft wieder ins Training ein. 

Wir wünschen allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2017....

 

 

    Nun ist es offiziell... Unser Verein wird im kommenden Jahr auf Kunstrasen spielen. Am Sommerbad, Heimat der DJK Dellwig 1910 e.V. wird ab Frühjahr 2017 mit den Umbaumaßnahmen begonnen. Unser Platz bekommt darüber hinaus einen modernen Umkleide- und Kabinentrakt dazu. Für die fußballerische Zukunft in unserem Stadtteil ist das eine enorm wichtige Entscheidung, die aber auch schon lange überfällig war. Nun sind wir als DJK Dellwig endlich in der Lage, dem Fußballnachwuchs in Dellwig und darüber hinaus eine konkurrenzfähige Alternativheimat zu bieten. Laut den voraussichtlichen Planungen werden die Umbauarbeiten rechtzeitig zum Start der Saison 2017 / 2018 abgeschlossen sein. Damit werden wir nach den Sommerferien 2017 endgültig Abschied von unserer "Asche" nehmen und ab dort wie fast alle anderen Vereine in Essen unseren geliebten Sport auf Kunstrasen nachgehen. Über die weitere Entwicklung in dieser Sache werden wir in Kürze auf unserer Internetseite in einer eigenen Rubrik berichten... 

 

 

      Innerhalb einer Woche präsentiert Dellwig Licht und Schatten in den zwei Begegnungen gegen die Mannschaften von Steele 03/09. Während am Samstag vor einer Woche das Auswärtsspiel vollkommen daneben ging, zeigte sich heute das die Truppe wieder auf den richtigen Weg zurückgefunden hat.  Zu den Spielberichten...

 

 

    Nach der bisherigen Siegesserie der Saloniken (6 Spiele / 6 Siege) war den Trainern natürlich klar, das es zum heutigen Spieltag am Sommerbad sehr schwer werden würde. Die Mannschaft aus Altenessen hat bereits die vergangene Saison als C-Junioren gespielt und verfügte daher nicht nur über die notwendige Erfahrung, sondern auch über den körperlichen Vorteil der einzelnen Spieler. Bis auf zwei Mann ein kompletter "Altjahrgang", der unsere Burschen um einiges "überragte" und diesen Vorteil auch zu nutzen wusste. Trotzdem gelang Dellwig die Überraschung erstaunlich gut dagegen zu halten. Gerade mal 0:1 zur Halbzeit und im zweiten Durchgang mit zwei "Geschenken" an die Saloniken ein sehenswertes um kampfbetontes Spiel beider Mannschaften. Dellwig versteckte sich nicht und kam seinerseits zu einigen tollen Torchancen. Trainer und Zuschauer waren vom Einsatz der Jungs begeistert, auch wenn die Partie am Ende 0:4 verloren wurde. Da mutete es schon eher beschämend für Saloniki an, sich hier und heute gegen eine halbe "D-Junioren Mannschaft" so aus dem gewohnten Tritt bringen zu lassen. Das macht uns Mut für die kommenden Aufgaben.  Zum Spielbericht

 

 

    Am Sommerbad wird bei jeder Witterung an den fußballerischen Fähigkeiten unserer Burschen gefeilt. Ob Regen und Sturm, Matsche und Pfütze... es geht immer raus. Und das sich das lohnt zeigte sich am vergangenen Samstag mal wieder. Mit einem klaren 5:0 gegen den Tabellenvierten DJK SG Altenessen zeigten die Jungs erneut ein tolles Spiel. Wie schon vor einer Woche im Freundschaftsspiel gegen AdlerUnion Frintrop (4:2) ließen sie nichts anbrennen. Dellwig konnte an der Kuhlhoffstrasse mit dem Sieg drei wichtige Punkte einfahren und sich von Platz 11 auf den Zehnten absetzen. Dellwigs Startelf stellte mit insgesamt sechs D-Jugendspielern einmal mehr den jüngsten Kader unserer Liga und erzielte trotzdem diesen klaren 5:0 Sieg... Daumen hoch für diese Leistung.... Zum Spielbericht SG Altenessen...

 

 

     Die Kreisjugendspruchkammer hat entschieden... Der 1:0 Sieg unserer Mannschaft gegen die SGS C-5 wird DJK Dellwig im nachhinein aberkannt und den Schönebeckern per Urteil zugeschoben. Was ist denn da passiert, fragen sich interessierte Sportkameraden? Ein kurzer Blick zurück...

Am 24.09.2016 spielten die Kinder der Schönebecker C-5 am Sommerbad gegen unsere Jungs. In einer spannenden Begegnung unterlag die SGS am Ende 0:1. Der Sieg der Dellwiger hätte noch viel höher ausfallen können, aber unsere noch unerfahrenen Stürmer "versiebten" recht viele Möglichkeiten. Auch zwei Strafstöße für unsere Buben wurden nicht gegeben (s.Spielbericht). Aber auch diese knappe Niederlage war für die Gäste von der Ardelhütte dann wohl doch zuviel. Nach Abpfiff fing man wohl sofort an nach Fehlern im System zu suchen. Und man wurde fündig...

Dellwig hatte an diesem Spieltag lediglich 10 Spieler zur Verfügung. Davon einer mit einer Magen-Darm Infektion sowie ein weiterer, der zwei Tage zuvor noch im Krankenhaus wegen einer erlittenen Sprunggelenksprellung im Krankenhaus behandelt wurde und Freitags erst die Gipsschiene entfernt bekam. Also effektiv nur 7 Feldspieler plus Torwart, die "normal" einsatzfähig waren. Trotzdem nahmen die zwei Verletzten, bzw. Erkrankten auf der Ersatzbank Platz. Um das Spiel jedoch nicht absagen zu müssen nominierten die Trainer noch am Freitagabend drei Spieler aus unserer zweiten C-Junioren-Mannschaft nach, die glücklicherweise an diesem Samstag spielfrei hatten. Und da passierte dann der Fehler. Bei der Nominierung übersahen die Trainer, das bei den drei "Auserwählten" noch drei Tage Schutzfrist offen waren um spielberechtigt zu sein. Des einen Leid, ist des anderen Glück. Das nahmen die SGS´ler natürlich gerne zum Anlass ihre Niederlage durch eine Ergebnisanfechtung beim zuständigen Kreis zu kaschieren. Die Kreisjugendspruchkammer hatte natürlich keine Handhabe gegen dieses Manöver und musste dem Einspruch gezwungenermaßen stattgeben. 

Trainer Andreas : "Das ist natürlich ärgerlich. Wir haben uns am Freitagabend für drei falsche Jungs entschieden. Hätten wir die drei Spieler gewählt, die den Samstag davor nicht gespielt haben wäre alles okay gewesen. Uns war nur wichtig das Spiel aufgrund zu weniger Spieler nicht absagen zu müssen. Ich hab mich schon bei meinen Jungs entschuldigt. Die sehen das, wie übrigens alle anderen hier im Verein ebenfalls überhaupt nicht so eng. Als ich erklärt habe was da geschehen ist und was SGS daraus gemacht hat, erntete man von allen Seiten nur ein Lächeln. Ich glaube die haben alle schon verstanden. Wenn es sportlich nicht klappt, dann halt anders... Der Stachel muss wohl sehr tief gesessen haben."

 Mittelfeldspieler Fynn (Mitglied im Mannschaftsrat): "Die Trainer haben das mit uns besprochen und für uns ist das überhaupt kein Ding. Wir haben auf dem Platz mit 1:0 gesiegt und nur das zählt. Was da hinterher gelaufen ist, interessiert uns nicht sonderlich. Ich habe schon oft genug gegen die SGS gespielt um zu wissen, wie die so ticken. Ob jetzt drei Punkte mehr oder weniger... Wir gewinnen zusammen und wir verlieren auch zusammen. Nur muss man eine Niederlage auch akzeptieren können. Und wir können das..."

 

 

    Unser Trainerteam hatte zum Training was besonderes auf dem Zettel... Laufeinheit mit der gesamten Mannschaft am Tetraeder. Zwei Gruppen wurden gebildet, beide mit dem gleichen Auftrag :  Pro Gruppe musste je ein "Medizinball" vom Parkplatz am Fuße der Halde auf den Tetraeder zu bringen... 78 Höhenmeter Halde plus gute 50 Höhenmeter Tetraeder-Gerüst. Und das im Wettkampf gegeneinander. Anschließend ging es zum Hauptteil. Denn wer jetzt dachte, das wäre es gewesen, der kennt unsere Trainer schlecht. Es ging zum berühmten Treppenaufstieg... Hier wurden im gegenseitigen Wettstreit zwischen den Trainingsgruppen die Medizinbälle runter und wieder rauf, runter und wieder rauf, runter und wieder rauf gebracht. Nach einer Stunde war die Einheit in Bottrop rum. Gemeinsam wurde der "Abstieg" in Angriff genommen und am heimischen Platz wartete unser "Koch" Frank (im wahren Leben Platzwart) mit Cola und Pommes Frites auf die Jungs. Alle waren sich einig...Das machen wir mal wieder...

 

 

   Im Nachholspiel unserer C-1 gegen die SG Kupferdreh-Byfang am Mittwochabend standen auch wieder zwei Jungs aus unserer Mannschaft auf dem Platz. Unter Flutlicht liefen Leonard sowie auch Yannis mit der Startelf auf´s Feld. Neben dem Trainerduo Jörg und Volker aus der C-1 waren auch unsere beiden Übungsleiter, Dirk und Andreas anwesend. Alle sahen ein spannendes und hochkarätiges Aufeinandertreffen zweier Topteams. Während Dellwig in der ersten Halbzeit nicht so gut ins Spiel kam, konnten die Jungs vom Sommerbad im zweiten Durchgang das Spiel eindeutig zu ihren eigenen Gunsten drehen und die Kontrolle übernehmen. Endergebnis trotzdem nur 0:0...

 

 

    Mit Schönebeck`s C-4 gastierte heute der Tabellenführer bei uns am Sommerbad. Und dort oben in der Tabelle stehen die Jungs aus Schönebeck nicht ohne Grund. Ein kompletter Altjahrgang, der seine ersten vier Spiele in dieser Saison grundsätzlich zweistellig gewinnen konnte. Das Torfestival gipfelte am vergangenen Samstag in einem 28:1 gegen Niederbonsfeld. Mit einem Torverhältnis von 76:1 nach vier Spieltagen kann man schonmal Angst und Schrecken verbreiten. In einer kämpferischen Partie konnten unsere Buben die Serie der Schönebecker jedoch knacken. Zwar verlor Dellwig das Spiel am Ende, aber gerade mal drei Tore erlaubten unsere Jungs den Gästen. Angesichts der körperlichen Unterschiede ein Erfolg für Dellwig gegen eine Mannschaft zu bestehen die schon ein Jahr Erfahrung auf dem Großfeld vorweisen kann und darüber hinaus auch noch mit einem Abwehrspieler gespickt ist, der bereits in der Niederrheinliga gekickt hat. So ging es sogar mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Eine Erfahrung, welche Schönebeck bisher noch nicht kannte. Aus Sicht der Gäste von der Ardelhütte zum Schluß dann sicherlich auch frustierend, gegen eine so junge Dellwiger Mannschaft mit nur drei Treffern aufwarten zu können. Ausführlicher Spielbericht... 

 

 

    Ein knapper 1:0 Sieg stand am Ende der Partie gegen Schönebeck für unsere Jungs. In einem sehr spannenden Spiel markierte Yannis in der 15. Minute den 1:0 Führungstreffer. Dieses Ergebnis brachte unsere Mannschaft in einer spannungsgeladenen zweiten Halbzeit dann auch über die Zeit. Denn Schönebeck kam im zweiten Durchgang phasenweise etwas besser ins Spiel. Auf der anderen Seite vergaben unsere Buben, die heute mit einer "Notelf" auf dem heimischen Geläuf standen jedoch zahlreiche Chancen. Auch zwei Strafstöße gegen Schönebeck in Halbzeit Eins gab der Unparteiische nicht. Mehr zum Spielgeschehen in der Rubrik "Spielberichte". Bilder zum Spieltag findet ihr in der Bildergalerie...

 

 

 

   Im ersten Heimspiel der neuen Saison bleibt Dellwig´s C-2 ohne Sieg. Gegen den ESC Rellinghausen reichte es am Ende nur zu einem 2:7. Prinzipiell war der ESC recht spielstark, konnte seine Tore aber auch nur über einen seiner Stürmer, Denny Jamera erzielen der sechs der sieben Treffer für sich verzeichnen durfte. Der körperlich anmutende "fast-schon-B-Junior" war unserer Abwehr läuferisch so überlegen, das er nach immer gleichen Prinzip auf die langen Bälle warten musste und dann aufgrund seiner ernormen Schnelligkeit alleine auf unseren Torhüter losstürmen konnte. Lediglich in der Nachspielzeit kam einmal ein anderer Spieler der Rellinghauser zum Torerfolg. Trainer Andreas :" Das wird uns in der Zukunft noch häufiger passieren. Dirk und ich sind aber trotzdem zufrieden. Die Einstellung hat gestimmt, das ist erstmal viel wichtiger als das Ergebnis heute. Wenn es uns gelungen wäre den Stürmer des ESC aus dem Spiel zu nehmen, hätte es einen ganz anderen Ausgang genommen. Gerade in der ersten Halbzeit haben die Jungs gezeigt, wie man aus einem 0:2 Rückstand wieder auf 2:2 herankommen kann...trotz teiweisen Altersunterschied von immerhin drei Jahren." 

 

 

 2:2 Unentschieden lautete am Ende das Ergebnis unserer C-1 am heimischen Sommerbad gegen Niederwenigern. Wie schon berichtet, standen drei unserer Jungs mit im Aufgebot. Besonders erfreulich war dann auch die Tatsache, das unser Yannis kurz vor Abpfiff der Partie den Ausgleichstreffer setzen konnte, nachdem unsere Erstvertretung mit 1:2 hinten lag. In diesem insgesamt sehr guten Spiel gegen starke Gäste aus Hattingen haben die drei sicher viel Erfahrungen und Eindrücke gewinnen können die sie an ihre Mannschaftskameraden weitergeben können.   Bilder...

 

 

     Drei unserer Burschen stehen am 10.09.2016 im C-1 Kader der DJK Dellwig. Am heimischen Sommerbad trifft unsere Erstvertretung auf den Gast aus Niederwenigern. Yannis, Rene und Fynn absolvierten bereits am Donnerstag eine komplette Trainingseinheit mit der Mannschaft und stehen nun im Aufgebot unserer C-1 Junioren. Trainer Dirk und Andreas sind sich sicher, das es eine sehr gute Erfahrung für die drei sein wird.... Wir wünschen viel Erfolg.

 

 

   Mit einer guten Mannschaftsleistung startet die Dellwiger C-2 in die Hinrunde der Saison 2016 / 2017. Zum Auftakt erspielten sich unsere Buben ein hochverdientes 6:0 gegen den SuS Niederbonsfeld. Zwar waren heute immer noch nicht alle Akteure nach Hattingen mitgereist, aber der zur Verfügung stehende Kader konnte trotzdem eine überzeugende Partie abliefern. Hier geht es zum Spielbericht.....  und zu den aktuellen Fotos des Spieltages...

 

 

   Seit kurzem ist der Spielplan für die neue Saison (2016 / 2017) veröffentlicht worden. Dieser kann bereits über den Menüpunkt "Spielplan" aufgerufen werden. Es lohnt sich einen Blick darauf zu werfen, da unsere Mannschaft durch die Zusammenlegung der vormals zwei Essener Kreise interessante neue Gegner bekommen wird. So werden zum Beispiel Teams wie der FC Kray, Niederbonsfeld oder auch Niederwenigern zu unseren Ligakonkurrenten gehören... 

 

 

 

 

 

SAISONWECHSEL  2016 / 2017

 

      Gratulation... Als bestes Rückrundenteam der Saison 2015 / 2016 geht unsere U-13 aus der Meisterschaftsrunde hervor. Nach der Hinrunde noch auf Platz 6 mit 11 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer, konnte sich die Mannschaft in der Rückrunde mit durchweg konstanten Leistungen zum erfolgreichsten Team entwickeln. Mit der torreichsten Offensive ( 73 Treffer in der Rückrunde) und einer kompromisslosen Abwehr (nur 14 Gegentreffer) stellen unsere Buben auch in dieser Kategorie alle anderen Vereine unserer Kreisklasse in den Schatten. 

Weitere Einzelheiten folgen in den nächsten Tagen.

 

 

     In einer schwachen Auswärtspartie kommt unsere U-13 nicht über ein Unentschieden hinaus. 3:3 hieß es am Ende eines Spiels, das unser Trainerteam als schlechteste Leistung in der Rückrunde bezeichnete. "Wir haben den Gegner heute extrem stark gemacht. Saloniki profitierte von unserer Unentschlossenheit." Auch wenn viel Pech in Form von Aluminiumtreffern, falscher Schiedsrichterentscheidung beim 1:1 (Ball vorher im Toraus) und einem verschuldeten Foulelfmeter dabei war, gab es heute keinen Grund sich das Auftreten unserer Mannschaft irgendwie schönzureden. Spielbericht folgt in Kürze...    Hier geht´s zu den Bildern...

 

 

 

    Beim diesjährigen Pfingstturnier des FSV Kettwig reichte es am Ende nur zum 3. Platz. Die Vorrundenspiele dauerten bis in den frühen Abend hinein, ehe sich unsere Mannschaft im Halbfinale gegen Stoppenberg durch die einzige Niederlage des Tages nur zum "kleinen Finale" qualifizieren konnte. Allerdings müssen wir unserer Truppe zugute halten, das sie das komplette Turnier ohne unsere etatmäßige Abwehrreihe auskommen musste da Niklas, Aidan und Nana nicht teilnehmen konnten. Darüberhinaus zog sich unser Fynn im letzten Vorrundenspiel gegen den TSV Heimaterde eine schmerzhafte Zerrung zu, sodaß wir im Halbfinale auf den letzten verbleibenden Linksverteidiger verzichten mussten. Das kam dem Leistungsligisten FC Stoppenberg natürlich sehr gelegen, die trotz des frühen Führungstreffers unserer Buben zum 1:0 die Partie noch drehen konnten. Somit gingen wir ins Spiel um Platz 3 gegen den SC Werden-Heidhausen, den wir dann nach 0:0 Unendschieden in der regulären Spielzeit im Elfmeterschiesen besiegten. Dank unserer nervenstarken Schützen, die ihre sechs Schüsse allesamt verwandelten und unseres heute überragenden Torhüters Sven, der den sechsten Heidhauser Elfmeter parierte, hatte die Mannschaft sich zumindest den 3. Platz erkämpft. Mehr war mit dem zur Verfügung stehenden Kader heute nicht drin.

 

 

     Heiss her ging es zum heutigen Tag am Fibelweg. Das lag aber weniger an den Temperaturen die auf der Sportanlage Magarethenhöhe herrschten, als vielmehr an der katastrophalen Darbietung gegen den TUSEM Essen und der daraus resultierenden Ansprache des Trainers an die Mannschaft. Das Fazit unseres Coaches Andreas fiel nach dem Spiel sehr energisch aus : " Ich habe schon seit langer Zeit nicht mehr sowas auf dem Platz gesehen wie heute. Keine Ordnung, keinerlei Ideen und das Wort "Zweikampfverhalten" will ich hier noch nicht einmal aussprechen. Ein einziges Desaster. Ich ärgere mich nicht über die Niederlage an sich, sondern vielmehr darüber wie wir sie zugelassen haben. Mit einem solchen Auftreten hätten wir heute sogar gegen unsere F-Junioren verloren. Der Sieg von TUSEM geht daher vollkommen in Ordnung und ich hoffe, das das Spiel zumindest dazu gut war die Jungs wachzurütteln". Das ist mit Blick auf die nächste Begegnung in der Meisterschaftsrunde auch bitter notwendig. Mit Saloniki steht ein Gegner an der sicherlich keine Punkte zu verschenken hat, im Gegenteil. 

 

 

    Drei unserer Buben erhielten am heutigen spielfreien Samstag wieder die Gelegenheit unsere C-1 zu unterstützen. Während in den letzten Wochen schon Nana das "große" Spielfeld ausprobieren durfte und Rene bereits in der Meisterschaftspartie gegen Saloniki sein C-Jugend Debüt geben konnte, waren heute wieder Fynn, Lukas sowie erstmals auch Luis zum Freundschaftsspiel gegen Fortuna Bottrop im Kader. Während Luis und Lukas von Beginn an in der Startelf standen, kam Fynn nach dem Seitenwechsel hinzu. Er hatte seine erste Einsatzzeit ja bereits vor zwei Wochen gegen die C-Junioren vom VFR Oberhausen ´08 bekommen und nahm daher gerne erstmal auf der Bank Platz.

                                                                                                                                  

C-Jugend-Trainer Roman war angesichts der gezeigten Leistung der drei durchaus zufrieden, reihten sie sich doch gut in das Mannschaftsgefüge unserer "2002-er" ein..... 

 

 

    Der inzwischen achte Sieg in Folge beschert der U-13 vorläufig den 2. Tabellenplatz. Aufgrund unseres 6:1 Sieg über den TUSEM Essen und der gleichzeitigen Niederlage des SUS Haarzopf in deren Partie gegen Saloniki klettert unsere Mannschaft bis zum nächsten Spieltag erstmal auf den zweiten Platz der Tabelle. Ohne große Mühe sicherten sich unsere Buben am heutigen Samstag den Sieg gegen die Jungs von der "Maggi-Höhe". Bereits in der ersten Spielminute legten die Dellwiger mit dem 1:0 den Grundstein für den wichtigen Punktegewinn. TUSEM entpuppte sich als viel zu harmlos am heutigen Tag und machte es unserer Mannschaft relativ leicht, ohne großen Aufwand einen Sieg einzufahren. Zum Spielbericht...

 

 

    Der siebte Pflichtspielsieg in Folge wurde von unserer Mannschaft heute am Sommerbad perfekt gemacht. Die Gäste der Dellwiger, die Vertretung vom TUS Holsterhausen blieb ohne Chance und kassierte eine empfindliche 9:0 Niederlage. Unsere Buben ließen von Anfang an erkennen warum sie das stärkste Rückrundenteam sind und setzten sich mit den drei Punkten in der Tabelle weiter ab. Mit nunmehr 108 erzielten Toren stellen die Dellwiger nun auch die stärkste Offensive in unserer Kreisklasse. Und das alles trotz der gestern begonnenen  "Happy Days" in Dellwig. Unsere Mannschaft war wie jedes Jahr zur Eröffnung der traditionellen Kirmes mit dem Spielmannszug einmaschiert und hatte dort lange und ausgiebig die Fahrgeschäfte ausprobiert. 

                                                                                                             

Aber anders als in den vorangegangenen Jahren, wo nach den "ausschweifenden" Feierlichkeiten jeweils eine Niederlage herauskam lief es am heutigen Samstag wieder rund.    Spielbericht

 

   Unsere U-13 punktet weiter. In der Auswärtsbegegnung gegen den SC Phönix setzte sich unsere Mannschaft klar und deutlich mit 7:2 durch. Mit diesem inzwischen sechsten Sieg in Folge festigt Dellwig den dritten Tabellenplatz und kann sich um einen weiteren Punkt vom Verfolgerfeld absetzen. Bei schönstem Fußballwetter überzeugten unsere Buben an der Helmut Rahn-Sportanlage mit sicherem und kontrollierten Spiel. Dellwig beherrschte Ball und Gegner und kam so zum völlig verdienten Sieg obwohl unsere Abwehrrecken Aidan und Nana heute nicht mitangereist waren. Aber auch mit einer improvisierten Abwehrreihe gelang es unserer "Elf" den Gegner in Schach zu halten. Mitte der zweiten Halbzeit wechselte das Trainerteam auch noch fast komplett durch und gab damit unseren Reservisten die Chance sich zu beweisen. 

 

 

     Das Hallenturnier unserer Jugendabteilung war ein großer Erfolg. Der 1. Ewert & Loitz Hallencup fand unter den Besuchern eine durchweg positive Resonanz. Die zahlreichen Zuschauer sahen tolle Jugendmannschaften u.a. aus Essen, Bochum und Dortmund sowie weiteren Städten. Unsere D-Junioren stellten direkt 3 Mannschaften in diesem Turnier. Insgesamt ein gelungenes Event, nicht zuletzt durch die großartige ehrenamtliche Hilfe vieler Eltern und Vereinsangehöriger. Ohne diese Unterstützung wäre das Turnier überhaupt nicht durchzuführen gewesen. Die Planungen für den 2. Ewert & Loitz Hallencup im nächsten Jahr laufen bereits. Über diesen Link gelangt ihr zu den Fotos des D-Junioren Turniertages...

 

 

    Am 02.04. fällt der Startschuß zum 1. Ewert & Loitz Hallencup 2016. In der Turnhalle in Bergeborbeck richtet die Jugendabteilung der DJK Dellwig erstmals ein Hallenturnier aus. Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld beginnt am 02.04. in den Altersklassen E- und D-Junioren den Kampf um den Titel auf dem von der Firma Ewert & Loitz unterstützten Event. Am Sonntag, den 03.04.2016 runden die Altersklassen der F- sowie C-Junioren das Turnier dann ab. Neben dem sportlichen Aspekt an diesem Wochenende steht natürlich auch das leibliche Wohl der Besucher an diesen beiden Tagen ganz oben auf dem Plan. Wie von der DJK aus Dellwig gewohnt ist auch in diesem Bereich alles unternommen worden um die Teilnehmer zu begeistern. Somit hofft die Jugendabteilung des Dellwiger Traditionsvereins den Gästen ein in jeder Hinsicht gelungenes Wochenende bieten zu können.

 

 

  Torfestival am Sommerbad könnte die Überschrift der Begegnung gegen den TuS Essen West lauten. Mit 15:0 brilliert unsere U-13 beim Heimauftritt und verteidigt weiterhin den dritten Tabellenplatz. Ein Auftakt nach Maß mit dem 1:0 in der ersten Spielminute eröffnete ein Torfeuerwerk gegen den Tabellenelften und fügte diesem die bisher höchste Niederlage bei. Spielbericht folgt...   Bilder...

 

 

       Der 19. Spieltag lief für unsere Buben gut. Nicht nur durch den eigenen 6:0 Sieg gegen den Vogelheimer SV ist die Dellwiger U-13 vorläufig auf den dritten Tabellenplatz geklettert. Auch die Ergebnisse aus den anderen Partien spielten der Mannschaft in die Karten. Schönebeck 6, vormals zwei Punkte vor Dellwig platziert, kassierte eine Niederlage im vereinsinternen Vergleich gegen Schönebeck 7 und rutschte in der Tabelle einen Platz nach unten und rangiert momentan einen Punkt hinter unserer U-13.   Spielbericht folgt...

 

 

      In der Spitzenbegegnung des 18. Spieltages behielt unsere Dellwiger U-13 die Oberhand und besiegte den Tabellenführer SG Schönebeck in einem überzeugenden Spiel klar und deutlich 5:0. Nicht nur das Wetter zeigte sich heute von seiner guten Seite... Auch unsere Buben boten eine ansprechende Leistung auf dem Platz die letzendlich dazu führte, drei wichtige Punkte am Sommerbad zu halten.  Spielbericht       Fotos vom Spieltag

 

 

     Mit einer geschlossenen Manschaftsleistung konnte unsere U-13 die schwere Aufgabe an der Ardelhütte gegen den Tabellendritten SG Schönebeck VI meistern und durch einen 4:1 Sieg drei wichtige Punkte mit nach Dellwig nehmen. Trotz des Sieges an diesem Tag gab es aber auch einen Dämpfer. Wie schon vor einem Jahr fiel seitens der Schönebecker Anhängerschaft erneut die gleiche Person durch agressive Kommentare gegen unsere Kinder auf. Der Unparteiische war während der zweiten Halbzeit zur Sicherheit unserer Jungs sogar gezwungen das Spiel zu unterbrechen und diesen "etwas übermotivierten" Vater des Spielfeldes zu verweisen, nachdem er direkt vom Spielfeldrand an der Torauslinie lautstark und wild gestikulierend die Kinder beschimpfte. Danach konnte die Partie jedoch ohne weitere Zwischenfälle fortgesetzt werden.  Spielbericht             Bilder

 

 

     In der Heimpartie gegen die SG Schönebeck sichern sich unsere Jungs den nächsten "Dreier". In einer überzeugenden Partie setzte sich die Mannschaft zum Ende mit 7:2 durch und hätte ganz sicher noch höher gewinnen können. Viele Chancen wurden aber nicht konsequent genug genutzt. Dafür entschädigte das Team die Zuschauer aber mit einigen schön herausgespielten Treffern sowie phasenweise tollen Zusammenspiel auf dem Feld. Spielbericht folgt...

 

                      Das war knapp... Im Rückspiel gegen SuS Haarzopf unterliegt Dellwig am Sommerbad mit 1:2. Unsere Buben lagen in einer tollen Partie anfangs mit 1:0 in Führung und waren über weite Strecken das bestimmende Team. Zum Schluss fehlte aber das letzte "Quäntchen" Entschlossenheit um etwas zählbares aus der Partie mitzunehmen. Spielbericht folgt...

 

 

    Erstes Spiel der Rückrunde, erster Sieg. Dellwig erzielt am Wasserturm in Frintrop einen klaren und ungefährdeten 8:3 Kantersieg. Das unsere Jungs dieses "Derby" klar nach Hause bringen konnten lag nicht zuletzt nur an unserer spielerischen Überlegenheit, sondern auch an der Tatsache das die Gegner in einer für sie ungewohnten Aufstellung auf dem Platz standen. Der Mannschaft der Frintroper D-5 standen vier Spieler ihrer D-3 zur Seite um sie zu verstärken. Das Vorhaben ging aber nicht auf. Obwohl die "Verstärkung" technisch schon recht gut war und hier und da mal einen gefährlichen Konter einleiten konnte litt das Mannschaftsgefüge der gegnerischen D-5 erheblich unter diesem Durcheinander. So musste dann auch der Frintroper D-3 Trainer mit ansehen wie seine Spieler, die das Spiel eigentlich ankurbeln sollten, vollkommen chancenlos blieben und mit acht Gegentoren wieder in die Kabine geschickt wurden. 

 

 

    Die Feiertage sind vorbei, am 23.01. startet die Rückrunde. Es wird endlich wieder Zeit ins Training einzusteigen. Um 17.00 Uhr trifft sich die U-13 deshalb wieder am Sommerbad um sich auf den anstehenden Rückrundenstart vorzubereiten. 

 

 

     Am letzten Spieltag der Hinrunde unterlag unsere Mannschaft in Haarzopf mit 0:2. Damit überwintern unsere Buben auf Platz 6 der Tabelle, denn es geht jetzt erstmal in die Winterpause ehe die Rückrunde am 23.01.2016 wieder startet. Unsere U-13 empfängt dann erneut die Jungs aus Haarzopf am heimischen Sommerbad.

Ausführlicher Spielbericht folgt...          Bilder vom Spieltag...

 

 

    Die U-13 der DJK Dellwig musste sich am Samstag im Auswärtsspiel gegen die Spvg. Schonnebeck nach einer an Spannung kaum zu überbietenden Partie mit einem 2:2 Unentschieden zufrieden geben. Die Gastgeber gingen mit dem 1:0 in der 30. Minute in Führung, doch unseren Jungs gelang direkt nach Wiederanpfiff in Person von Aidan der Ausgleichstreffer zum 1:1 (32.´). Sechs Minuten später gingen die Dellwiger dann durch Rene mit 2:1 (38.`) in Führung. In der Schlussphase gelang Schonnebeck dann wie schon beim ersten Treffer nach erneuter Eckball- Standardsituation der 2:2 Ausgleich (56.`).          Ausführlicher Spielbericht             Bilder vom Spieltag

 

 

    In der Heimpartie gegen den FC Saloniki fanden unsere Jungs heute die richtigen "Argumente" und fuhren einen verdienten Sieg gegen das Team von der Bäuminghausstraße aus Altenessen ein. Nach einem spannenden Spielverlauf gegen eine gut gestaffelte Auswahl der Altenessener stand es am Ende durch die Tore von Jonas (23`.) und Fynn (16´. und 57`.) 3:0 für die DJK´ler.    Spielbericht...          Bilder vom Spieltag...

 

 

     Es passte kaum was zusammen gegen TUSEM-Essen. Mit schlechter Abwehrleistung und wenig Effektivität im Angriff kassierte die Dellwiger Auswahl eine Heimniederlage und unterlag am Ende mit 2:3.   Spielbericht        Bilder vom Spieltag

 

 

   In einer tollen Partie gegen den TUS Holsterhausen fahren die Dellwiger drei weitere Punkte ein und können sich nach Abschluß des 8.Spieltages über den dritten Tabellenplatz freuen. Der Gastgeber aus Holsterhausen kämpfte in der ersten Halbzeit aufopferungsvoll gegen unsere Mannschaft an, lag zur Pause trotzdem bereits mit 0:2 im Hintertreffen. In Durchgang zwei dauerte es gerade noch fünf Minuten, danach war die Gegenwehr der Holsterhauser entgültig gebrochen. Dellwig spielte sich nun souverän dem 5:0 Endstand entgegen und ließ den Hausherren keine Chance mehr.   Spielbericht            Bilder vom Spieltag...

 

 

    Heimsieg am Sommerbad...  Nach einer total verschlafenen Halbzeit drehen unsere Buben in einer dafür umso überzeugenderen zweiten Hälfte den 0:1 Halbzeitstand in ein verdientes 9:2. Während im ersten Durchgang überhaupt nichts zusammenlief und wir sogar den 0:1 Rückstand mit in die Pause nehmen mussten, überrollten die Dellwiger den Gegner nach Wiederanpfiff.     Zum Spielbericht...     Bilder vom Spieltag...

 

   Im heutigen Auswärtsspiel beim TUS Essen-West ´81 konnte unsere Mannschaft mit einem deutlichen 13:1-Sieg vom 7. auf den 6. Tabellenplatz steigen und auch gleichzeitig das negative Torverhältnis drehen. Mit nunmehr 10 Punkten und einem Torverhältnis von 25:19 sieht die Situation wesentlich besser aus. Ein ausführlicher Spielbericht kann hier eingesehen werden...     Bilder vom Spieltag...

 

                    Am 24.10.2015 steht das nächste Pflichtspiel unserer U-13 gegen TUS Essen-West an. Die Mannschaft läuft auswärts gegen das aktuelle Schlusslicht der Tabelle auf. Trotzdem tritt Trainer Dirk auf die Euphoriebremse : " Ich habe mir mal die letzten Spiele von TUS angeschaut. Auch wenn die Jungs von der Keplerstraße teilweise hoch verloren haben, sind die Gegentreffer immer erst sehr spät gefallen. Gerade in den ersten Halbzeiten konnte Essen-West immer sehr gut mithalten, der "Einbruch" kam immer erst im letzten Drittel der Spielzeit. Wir müssen also von Anfang an auf der Hut sein und geduldig bleiben. Dann wird sich vielleicht die eine oder andere Chance ergeben...". Wir drücken die Daumen, das die nächsten drei Punkte eingefahren werden. Gut vorbereitet sind die Jungs jedenfalls. In intensiven Trainingseinheiten stimmte sich die Mannschaft auf die Begegnung ein. Das Trainergespann Dirk/Andreas war mit den Leistungen der vergangenen Trainingswoche zufrieden. Co-Trainer Andreas: " Wenn die Mannschaft am Samstag mit der gleichen Einstellung auf den Rasen geht wie gegen Adler Frintrop letzte Woche, dann müssen wir uns nicht verstecken ".

 

 

    Klarer Heimsieg der Dellwiger gegen den Vogelheimer SV. Im Duell am Sommerbad dominierte "Dirk´s Eleven" das Spielgeschehen und ging zum Schluß mit einem hochverdienten 3:0 vom Platz. Weitere Info´s zum Spiel  Spielberichte D-2hier...

 

 

    Der nunmehr dritte Vergleich in Folge gegen die SGS endete wie schon eine Woche zuvor nicht siegreich. Erneut bemängelte der Trainer die gezeigte Leistung auf dem Rasen. Auch heute gab es kaum Bereitschaft, sich richtig "reinzuhängen". Zum Spielbericht geht es hier...

 

 

    Auch der dritte Spieltag wird zu einer erneuten bitteren Erfahrung für die Mannschaft. Im Auswärtsspiel gegen den SC Preussen Essen ´02 kann die Erstvertretung trotz anfänglicher 1:0 Führung den weiteren Spielverlauf nicht dazu nutzen, die ersten drei Punkte einzufahren. Nach dem Ausgleich durch den SC sahen wir eine unterirdische Leistung unserer Jungs bis zur Halbzeit. Nach der "Kabinenpredigt", die an diesem Samstag in der Halbzeit ungewohnt laut ausfiel zeigte sich zwar ein anderes Auftreten der D-1, die die Niederlage trotz zwei weiterer sehenswerter Treffer aber nicht verhindern konnte. Ausführlicher Bericht folgt in Kürze...

 

 

     Die Dellwiger Zweitvertretung muss die erste Saisonniederlage hinnehmen. Im Heimduell am Sommerbad unterliegt unsere Truppe gegen die SG Schönebeck mit 1:5. "Unserer Defensive ist da gar kein Vorwurf zu machen, auch wenn das Ergebnis eine schwache Leistung vermuten lässt", äußerte Dirk nach dem Abpfiff. Vielmehr sah er die Probleme heute in unserem Mittelfeld, welches den Schönebeckern ein leichtes Spiel bereitete und es "rigoros" unterließ, den Gegner beim Spielaufbau entscheidend unter Druck zu setzen. Nähere Infos  hier...

 

 

     "Dirk´s Eleven" erzielten einen wichtigen 4:0 Auswärtssieg gegen die Stadtteilnachbarn aus Schönebeck. Topscorer an diesem Samstag: Luis. Insgesamt viermal versenkte er die Kugel im Schönebecker Kasten. Näheres über den Spielverlauf ist hier zu lesen...

 

 

    In einer spannenden Partie gegen die SGA verliert die Erstvertretung am Ende 1:3. Allerdings gaben unsere Jungs das Spiel in der zweiten Halbzeit selbst aus der Hand und "schenkten" der Truppe aus Altenessen den Sieg. Drei eklatante Fehler luden den Gegner dazu ein die Tore zu schießen, welche sie aus dem Spielverlauf heraus nicht in der Lage waren zu erzielen. Was genau passiert ist... hier nachlesen...

 

 

     Unsere D-2 kann ihr Auftaktspiel der Saison 2015 / 2016 am Sommerbad in einer spannenden Partie mit einem Punktgewinn beschließen. Nach zwischenzeitlichen Rückstand kann " Dirk´s Eleven" das Spiel gegen AdlerUnion Frintrop mit einem 4:4 Unentschieden beenden. Somit steht das Team auf Platz 6 in der Tabelle. Zum Spielbericht geht es hier..

 

 

    Im ersten Meisterschaftsspiel gegen den FC Karnap gab es eine 1:6 Niederlage. Trotz des deutlichen Ergebnisses spiegelt dieses jedoch nicht unbedingt den Spielverlauf wieder. Die Mannschaft war mit dem Gegner spielerisch auf gleichem Niveau, lediglich die Chancenverwertung vor dem Tor war miserabel. Zu unpräzise zeigte sich unsere Offensive wenn es darum ging, die vielen Angriffe auf das Karnaper Tor zu einem zählbaren Ergebnis zu bringen. Das konnte Karnap dann schlussendlich besser umsetzen. Hier geht´s zum Spielbericht...

 

    Langer Tag an der Bezirkssportanlage Bäuminghausstraße... Der FC Saloniki hatte zum D-Junioren Vorbereitungsturnier eingeladen. Insgesamt 14 Mannschaften nahmen teil, die DJK Dellwig mit der D-1 und der D-2. Unsere Erstvertretung spielte in der Gruppe A und hatte mit den Gegnern richtig Glück gehabt. Denn direkt zwei Konkurrenten aus der Kreisleistungsklasse gehörten mit zum Kreis der sechs in der Gruppe vertretenen Vereine und eröffneten den Trainern somit einen Blick auf die zukünftigen Aufgaben in der am 29.08. beginnenden Meisterschaft. Aber auch der Gastgeber sowie drei auswärtige Vereine zählten zu den hochkarätigen Gegnern unserer Truppe. In sechs Spielen kamen drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage heraus. Einzelheiten zum Verlauf findet ihr hier...

 

 

     Im zweiten aufeinanderfolgenden Testspiel am heutigen Samstag unterliegt Dellwig auswärts gegen Holsterhausen deutlich mit 0:6. Direkt zwei Tage nach dem Heimsieg gegen Schönebeck konnten unsere Jungs der körperlichen Überlegenheit der Holsterhauser Kicker nichts entgegensetzen. Zwar ließ unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit ein wenig Hoffnung aufkommen, daß das Spiel etwas ausgeglichener ausgehen könnte. Im zweiten Durchgang ließen dann aber Kraft und Konzentration nach und Holsterhausen konnte dieses clever für sich nutzen. Den ausführlichen Bericht findet Ihr unter "Spielberichte".

 

 

    Das erste Testspiel gegen die U-13 der SG Schönebeck hat unsere D-1 am Sommerbad mit 5:2 gewonnen. In einer gut besuchten Partie bei hochsommerlichen Temperaturen ging Dellwig recht schnell in Führung und baute den Vorsprung bis zur Pause auf 3:0 aus. Im zweiten Durchgang kam Schönebeck dann besser ins Spiel und erzielte ebenfalls zwei Treffer, musste aber bis zum Abpfiff noch zwei weitere Tore zum 5:2 Endstand hinnehmen. Den ausführlichen Bericht findet ihr unter "Spielberichte".

 

 

     In der bereits vierten Trainingseinheit behauptet sich unser neuer Keeper schon recht gut und hat sich sehr gut in die Mannschaft eingefügt. Trainer Klaus, der sich in den vergangenen Tagen intensiv mit unserem Neuzugang beschäftigt hat, ist zufrieden. " Luca macht gute Fortschritte. Er hat hervorragende Anlagen und ich bin mir sicher, das er seine Aufgaben meistern wird. Er hat sich innerhalb der Mannschaft schon Anerkennung verschafft." Auch Trainer Andreas ist optimistisch : " Es ist natürlich nicht einfach den Abgang unseres langjährigen Torhüters zu kompensieren. Aber mit dem Elan, mit welchem Luca an die Sache herangeht, kann er in relativ kurzer Zeit zum wichtigen Rückhalt für sein Team werden." 

Der erste Härtetest steht am 06.08.2015 an. Dann wird das Team ein Testspiel gegen die U-13 Juniorinnen der SGS absolvieren. Zwar steht dem Trainergespann zu diesem Test noch nicht der komplette Kader zur Verfügung, trotzdem soll das Spiel wichtige Erkentnisse für die anstehende Meisterschaftssaison in der Leistungsklasse liefern. Wir blicken weiterhin gespannt auf die Entwicklung...

 

 

                     Am 22.08.2015 steht die erste K.O.-Runde des Kreispokals an. Unsere Mannschaft trifft in der 1. Runde auf die Mannschaft der TGD Essen- West. Genau eine Woche vor der ersten Begegnung in der Meisterschaft am 29.08.2015 muss unsere D-1 auswärts gegen die Jungs der Turngemeinde ran. Der Gewinner der Partie trifft dann in der zweiten Runde am 16.09.2015 auf den BV Altenessen. Dem Trainergespann bleiben jetzt noch gute fünf Wochen zur Vorbereitung um gut in die Saison zu starten. Begonnen wird mit dem Training am Montag, den 20.07.2015 um 17.15 Uhr. Da noch einige Spieler im Urlaub sind, werden unsere Trainer Andreas und Klaus wohl mit lockeren Auftaktübungen starten und erst bei Anwesenheit aller Jungs wieder voll einsteigen. 

 

 

     Die D-Junioren der DJK Dellwig 1910 e.V. suchen noch nach Unterstützung für alle Mannschaftsteile. Ob Torhüter, Abwehr, Mittelfeld oder               Angriff. In der anstehenden Saison 2015 / 2016 spielt die Erstvertretung der Jahrgänge 2003 / 2004 in der Essener Kreisleistungsklasse und sucht daher Verstärkung für die kommenden Aufgaben. Unsere D-1 besteht aus einem eingespielten Team, dessen Spieler teilweise seit den Bambinis und somit seit fast 7 Jahren zusammen kicken. Die Erfolge der Mannschaft gerade im letzten E-Jugend Jahr sprechen für sich (siehe hier...). Damit wir unseren Kader nunmehr aufstocken können, brauchen wir interessierte Spieler die sich die Saison in der Leistungsklasse zutrauen. Wenn Du bereits Erfahrungen als Spieler oder auch Torhüter hast, um so besser. Aber auch Neueinsteiger haben bei uns die Möglichkeit, in unserer D-2 das "Rüstzeug" zu erlangen. Es erwartet Dich ein funktionierendes Umfeld und ausgebildete Trainer führen Dich zum Erfolg.

Erreichen kannst Du uns unter der Rufnummer unseres D-1 Trainers, Andreas Ewert (0177 / 890 60 62) oder schicke uns eine E-Mail mit Deinen Fragen oder Vorstellungen an andreas_ewert@arcor.de

Wir werden uns gerne mit Dir in Verbindung setzen...                                                

 

 

   Um zum Artikel zu gelangen, bitte auf´s Bild klicken

Nach oben